Aktuelles und interessantes

Enlivening Edge

Enlivening Edge ist ein sehr empfehlenswertes online Magazin für alle, die an der Entwicklung der Unternehmenswelt in Bezug auf Selbstorganisation, Ganzheitlichkeit und evolutionärer Sinn, interessiert sind.

Einige Erfahrungen und Erkenntnisse die wir mit der Praxis von Holacracy gesammelt haben sind nun veröffentlicht:
>>> http://www.enliveningedge.org/views/holacracy-three-teal-breakthroughs/

Wir freuen uns auf Rückmeldungen und Austausch!

Emotionale Befindlichkeit ist ein zentraler Faktor unseres Lebens - für einen selbst und ebenso im Umgang mit anderen. Claude Steiner beschreibt aus seiner jahrzentelangen Praxis den Weg von emotionaler Taubheit zu emotionaler Meisterschaft. ganz praxis nah vermittel das Buch wie man seine Gefühle richtig ausdrückt, wie man den richtigen Ort und die richtige Zeit dafür wählt und wie dies auf andere wirkt.

Reinventing Organisations

In unserem Newsletter haben wir darauf aufmerksam gemacht, dass es das Buch "Reinventing Organisations" von Frederic Laloux nun auch auf deutsch gibt. Für mich eines der faszinierendsten Bücher zur Organisationsentwicklung des letzten Jahrzehnts. Das Buch ist eine SCHATZKISTE für sinn- und wegsuchende Unternehmer, Führungskräfte und Berater! 

Hier gibt es einen wunderbaren Vortrag vom Autor:

 

Gertraud Wegst und Dr. Reto Diezi waren für die Wertschätzer vom 6. bis 10. Juli in Johannesburg bei der „Appreciative Inquiry Conference“ (www.2015waic.com). Im Gegensatz zu Niederländern und Belgiern, die mit einer großen Gruppe vertreten waren, gab es sonst nur Deutsche Kollegen, die im Ausland leben

Es war eine wunderbare Gelegenheit um von und mit  David Cooperrider, dem Begründer von Appreciative Inquiry, und AI Kollegen aus 40 Nationen zu lernen.

Open-Space-Workshop 28.10.14 Greencamp Karma Konsum Kongress

Nachhaltigkeit in aller Munde! Jeder schreibt es auf seine Fahnen! Doch vielfach erleben wir erhobenen Zeigefinger, anprangern, belehren, verurteilen, Proteste auf der einen Seite - schlechtes Gewissen, beschönigen, Gleichgültigkeit auf der anderen Seite - und alle möglichen Schattierungen dazwischen!

Was bedeutet dieses viel strapazierte Wort "Nachhaltigkeit" für Sie?

Was könnte sich ändern, wenn wir mit einer Haltung von echter Wertschätzung den Realitäten ins Gesicht sehen würden?
Könnte ein generell wertschätzender Umgang mit einander, mit Umständen und mit Ressourcen der "missing link" für nachhaltiges Handeln sein?
In wie weit könnten die Widerstände von Einzelnen und Gruppen damit langfristig überwunden werden?

Diese Fragen stellen die WERTSCHÄTZER in einem Open-Space-Workshop am 28. Oktober beim "Greencamp" des Karma Konsum Kongress in Frankfurt.
Könnte das für Sie auch interessant sein?

Spread the word - first in yourself!

Quelle von Wertschätzung zu sein, kann ein inspirierendes, bereicherndes und erleicherndes Experiment für den Alltag sein. Die Wertschätzer Blickwinkel sind ein Ansatz dafür, Wertschätzung auf ganz leichte Weise im Alltag zu erzeugen, zu vertiefen und auszubreiten. Die Wertschätzer Blickwinkel stehen dank Iris Dick und Gertraud Wegst seit einigen Tagen in der neuen Version 3.0 zur Verfügung.

Wesentliches

Fragen?

Stephan Josef Dick
T +49 9229 9569
(Nordbayern)

Marco Bienlein
T +49 151 55678972
(Nordbayern)

Gertraud Wegst 
T +49 6408 503 4994
(Hessen)

Iris Dick 
T +49 1522 9569919
(Nordbayern)

… rufen Sie uns an.

Dorothee Bornath 
T +49 177 5417216
(Raum Berlin)

Dr. Reto Diezi
T +49 172 9758170
(Schweiz)

Marianne Rögner 
T +49 6041 203429
(Hessen)

Ja, ich will den WertschätzerLetter erhalten.

* indicates required
Anrede *