Interessantes – Der Wertschätzer-Blog

Meine Wertschätzer-Kollegin Marianne Rögner schenkte mir den GO-GIVER, «A little Story about a powerful Business Idea» und ich bin ihr dankbar dafür.
Ein lesenswertes Büchlein, eine Erfolgsgeschichte, gut für einen verregneten Sonntagnachmittag, verfasst von Bob Burg und John David Mann, «National Bestseller», endend mit den folgenden Gesetzen, die ich unserer Leserschaft nicht vorenthalten möchte.

Die beiden Autoren sprechen von den fünf Gesetzen für stratosphärischen Erfolg:

Gertraud Wegst als Autorin auf der Buchmesse in Frankfurt

«Wertschätzung – Wie Flow entsteht und die Zahlen stimmen» auf der grössten Buchmesse der Welt. 
Hier im Bild: Gertraud Wegst, eine der Autorinnen, am Stand des Vahlen Verlags, einer Tochter des C.H. Beck Verlags.

Die Autoren haben sich mit dem Lektor und ihrem Standbehind getroffen, um die Veröffentlichung  des Buches zu feiern. Hervorgehoben wurde insbesondere die Toolbar (siehe Kapitel 6) als etwas für den Unternehmensalltag sehr Kostbares. Für den Schnellleser eine echte Schatztruhe. Im Hinblick auf eine zweite Auflage wurden Ideen ausgetauscht.

Dieses Buch setzt neue Maßstäbe für gelebte Wertschätzung und Zusammenarbeit

Seit Jahren zeigt sich das gleiche Bild: Die Mehrheit der Arbeitnehmer leistet lediglich »Dienst nach Vor- schrift«. Verantwortlich dafür sind u.a. eine zu geringe Einbindung der Mitarbeiter, vor allem aber mangelnde oder falsch verstandene Ansätze wertschätzender Führungspraktiken.

Erwartungen formen die Wirklichkeit

Experten behaupten, dass 93 % von dem, was wir anderen vermitteln durch den Ton unserer Stimme ausgedrückt wird, den Gesichtsausdruck und die Körpersprache. Nur 7 % kann auf die Worte zurück geführt werden, die wir tatsächlich sagen. Das heißt, dass wie wir aussehen und uns anhören viel größeren Einfluss hat, als das was wir sagen. Wenn unser Tonfall, Gesicht oder unsere Haltung einen Mangel an Überzeugung verrät, wird unsere Darbietung, um ihn zu zitieren "zaghaft, teilnahmslos oder einfach erbärmlich."

Enlivening Edge

Enlivening Edge ist ein sehr empfehlenswertes online Magazin für alle, die an der Entwicklung der Unternehmenswelt in Bezug auf Selbstorganisation, Ganzheitlichkeit und evolutionärer Sinn, interessiert sind.

Einige Erfahrungen und Erkenntnisse die wir mit der Praxis von Holacracy gesammelt haben sind nun veröffentlicht:
>>> http://www.enliveningedge.org/views/holacracy-three-teal-breakthroughs/

Wir freuen uns auf Rückmeldungen und Austausch!

Emotionale Befindlichkeit ist ein zentraler Faktor unseres Lebens - für einen selbst und ebenso im Umgang mit anderen. Claude Steiner beschreibt aus seiner jahrzentelangen Praxis den Weg von emotionaler Taubheit zu emotionaler Meisterschaft. ganz praxis nah vermittel das Buch wie man seine Gefühle richtig ausdrückt, wie man den richtigen Ort und die richtige Zeit dafür wählt und wie dies auf andere wirkt.

Reinventing Organisations

In unserem Newsletter haben wir darauf aufmerksam gemacht, dass es das Buch "Reinventing Organisations" von Frederic Laloux nun auch auf deutsch gibt. Für mich eines der faszinierendsten Bücher zur Organisationsentwicklung des letzten Jahrzehnts. Das Buch ist eine SCHATZKISTE für sinn- und wegsuchende Unternehmer, Führungskräfte und Berater! 

Hier gibt es einen wunderbaren Vortrag vom Autor:

 

Wesentliches

Fragen?

Stephan Josef Dick
T +49 9229 9569
(Nordbayern)

Marco Bienlein
T +49 151 55678972
(Nordbayern)

Gertraud Wegst 
T +49 6408 503 4994
(Hessen)

Iris Dick 
T +49 1522 9569919
(Nordbayern)

… rufen Sie uns an.

Dorothee Bornath 
T +49 177 5417216
(Raum Berlin)

Dr. Reto Diezi
T +49 172 9758170
(Schweiz)

Marianne Rögner 
T +49 6041 203429
(Hessen)

Ja, ich will den WertschätzerLetter erhalten.

* indicates required
Anrede *