Interessantes – Der Wertschätzer-Blog

Stephan Josef Dick TEDxKIT Vortrag zum Wertschätzer Ampelmodell

In seinem TEDxKIT Vortrag an der Universität Karlsruhe spricht Stephan Josef Dick über grundlegende zwischenmenschliche Schwierigkeiten, in der Art, wie wir zusammen leben und arbeiten. Er stellt dazu das Wertschätzer Ampelmodell vor, dass seine Kollegen und er entwickelt haben. Dieses Modell unterscheidet verschiedene Bewusstseinsebenen und erlaubt dadurch neue Einblicke in sich selbst und die Art, wie wir zusammen leben. Dieses Verständnis bewirkt eine neue Qualität von Miteinander. Entspannung und Erfüllung.

Frédéric Laloux - New Work - Beyond the Hype

Hier ist das Video des  Vortrags von Frédéric Laloux bei der #NWX19 - New Work - Beyond the Hype – live on stage in der Hamburger Elbphilharmonie:

WAIC 2019, Team Südafrika + Reto + Gertraud

Mit David Cooperrider und seinem Doktorvater Ron Fry, mit Diana Whitney, der Grande Dame, Gervaise Bushe und Jackie Stavros, um nur die Spitze zu nennen, versammelten sich die Crème de la Crème der Appreciative Inquiry-Forschung und Entwicklung in Nizza, das sich von bester Seite zeigte.

Ich im Gespräch mit Frédéric Laloux

Die Wertschätzer Gertraud Wegst und Stephan Josef Dick waren zwei von 2000 Interessierten und Begeisterten zum Thema New Work. Gleich der Auftakt war ein besonderes und eindrückliches Erlebnis. Ein im ganzen Raum verteilter Chor sang “Freude schöner Götterfunken”. https://newworkexperience.xing.com/#event

Innerhalb des Jahresheftes 2018 der Waldorfschule Everswinkel ist ein wunderbarer Artikel zum obigen Vortragsworkshop entstanden. Neben der Einleitung von Stephan Josef Dick (Wertschätzer), beschreiben Monika Wacker (Schülermutter) und Paula (Schülerin aus der 10. Klasse) sehr lebendig ihre ganz persönlichen Eindrücke.

Hier der Artikel: Humane Wirtschaft IV - Wertschätzung

Iris Dick wird auf dem Internationalen  Holzbau-Forum am 5. Dezember 2018 einen Keynote-Vortrag halten:
„Wie Digitalisierung die Arbeitswelt verändert und wie man das optimal nutzt“

Veränderungsprozesse wie Automatisierung und Digitalisierung bieten große Chancen, aber auch deutliche Risiken. Wie gelingt es, dass Menschen im Unternehmen sich darauf einlassen, ihre Widerstände überwinden und miteinander die Investition zum Erfolg treiben?

Vom 19. bis 22. März 2019 sind wir Wertschätzer zum dritten Mal auf dem Weltkongress für Appreciative Inquiry in Nizza vertreten.
Letztes Jahr in Südafrika waren mehr als 400 Kollegen von Nepal über Sambia bis USA und Europa vertreten.
Wir freuen uns sehr unsere Arbeit - das Wertschätzer Ampelmodell und unsere Organisationssoftware consent.works - vorzustellen.
Und wir werden dort wieder viele Kollegen aus der ganzen Welt treffen, die mit Appreciative Inquiry überall einen Unterschied machen.

Wesentliches

Fragen?

Stephan Josef Dick
T +49 9229 9569
(Nordbayern)

Marco Bienlein
T +49 151 55678972
(Nordbayern)

Gertraud Wegst 
T +49 6408 503 4994
(Hessen)

Iris Dick 
T +49 1522 9569919
(Nordbayern)

… rufen Sie uns an.

Dorothee Bornath 
T +49 177 5417216
(Raum Berlin)

Dr. Reto Diezi
T +49 172 9758170
(Schweiz)

Marianne Rögner 
T +49 6041 203429
(Hessen)

Ja, ich will den WertschätzerLetter erhalten.

* indicates required
Anrede *