Open Space

Open Space

Open Space - Eine Tagungsform für Groß- und Kleingruppen

Open Space ist ein Arbeitsansatz, der dem lebendigen Fluss folgt.

Dadurch entstehen neue Umgangsformen mit den persönlichen Anliegen aller Beteiligten. Die Aufgabe eines Jeden ist es, dem zu folgen, was ihm/ihr am Herzen liegt. Es geht um rigorose Selbstverantwortung statt um Rückzug oder Beschwerde.

Als Open Space Begleiter halten wir den Raum für das offen, was geschehen will. Jeder hat die Möglichkeit, über Inhalte der Veranstaltung mit zu entscheiden.

Open-Space-Workshop 28.10.14 Greencamp Karma Konsum Kongress

Nachhaltigkeit in aller Munde! Jeder schreibt es auf seine Fahnen! Doch vielfach erleben wir erhobenen Zeigefinger, anprangern, belehren, verurteilen, Proteste auf der einen Seite - schlechtes Gewissen, beschönigen, Gleichgültigkeit auf der anderen Seite - und alle möglichen Schattierungen dazwischen!

Was bedeutet dieses viel strapazierte Wort "Nachhaltigkeit" für Sie?

Was könnte sich ändern, wenn wir mit einer Haltung von echter Wertschätzung den Realitäten ins Gesicht sehen würden?
Könnte ein generell wertschätzender Umgang mit einander, mit Umständen und mit Ressourcen der "missing link" für nachhaltiges Handeln sein?
In wie weit könnten die Widerstände von Einzelnen und Gruppen damit langfristig überwunden werden?

Diese Fragen stellen die WERTSCHÄTZER in einem Open-Space-Workshop am 28. Oktober beim "Greencamp" des Karma Konsum Kongress in Frankfurt.
Könnte das für Sie auch interessant sein?

Wesentliches

Fragen?

Stephan Josef Dick
T +49 9229 9569
(Nordbayern)

Marco Bienlein
T +49 151 55678972
(Nordbayern)

Gertraud Wegst 
T +49 6408 503 4994
(Hessen)

Iris Dick 
T +49 1522 9569919
(Nordbayern)

… rufen Sie uns an.

Dorothee Bornath 
T +49 177 5417216
(Raum Berlin)

Dr. Reto Diezi
T +49 172 9758170
(Schweiz)

Marianne Rögner 
T +49 6041 203429
(Hessen)

Ja, ich will den WertschätzerLetter erhalten.

* indicates required
Anrede *