Wie Flow entsteht und die Zahlen stimmen: Was Wertschätzung kann!

Termin:

  • 26. - 28. September 2019
    Start Donnerstag 13:30 Uhr, Ende  Samstag13:00 Uhr

 

Ort: Landgasthof Jagstmühle - wqw.jagstmuehle.de

Preis: 770 Euro zzgl. MwSt.

 

Anmeldung und Infos:
Stephan Josef Dick +49 1520 1908590 stephan-josef@wertschaetzer.com
Gertraud Wegst +49 170 5214080 gertraud.wegst@wertschaetzer.com
Iris Dick +49 1522 9569919 iris.dick@wertschaetzer.com

 

oder gleich

Hier per Online-Anmeldung

Anmeldung bis 1. September

Was Sie erwartet:

Dieses Wertschätzer Training unterscheidet sich von vergleichbaren anderen. Wegen der Intensität der Inhalte ist es auf maximal 10 Teilnehmer begrenzt.

Drückt Sie möglicherweise Folgendes?

  • Vor einiger Zeit war Ihr Mitarbeiter noch engagierter.
    “Ja, ich kann mich immer noch auf ihn verlassen, aber er denkt nicht mehr so verantwortlich mit und so fallen manch wichtige Dinge hinten runter, um die ich mich früher nicht kümmern musste.”
  • Vorhandene Probleme werden nicht oder nicht vollständig gelöst:
    “Unser Betriebsklima passt, wir pflegen einen familiären Umgang - doch an ein paar Baustellen kommen wir nur sehr schwer oder gar nicht mehr weiter. Stattdessen beschweren sich meine Leute bei mir über die anderen. Da sind dann so viele Emotionen, dass eine tatsächliche Lösung nahezu unmöglich scheint. Weil man sich gegenseitig nicht Weh tun will, werden Fehler toleriert und müssen im späteren Prozess mit höherem Aufwand wieder ausgebügelt werden. Vorhandene Energien gehen in Reibungsverluste. Die Folge: Frustration und Resignation.”
  • (Wichtige) Entscheidungen bringen kaum noch Verbesserungen:
    “Bei Entscheidungen versuchen wir durch vorangehende Diskussionen die Belange möglichst vieler Kollegen zu berücksichtigen - das ist anstrengend und zeitaufwändig. Dadurch werden manchmal selbst wichtige Entscheidungen vertagt oder wir einigen uns auf einen Kompromiss. Dieser hat meist jede Inspiration verloren und noch schlimmer - aufgrund dieser Erfahrungen werden anstehende Entscheidungen kaum noch eingebracht. Statt Agilität und Flexibilität, welche aufgrund der steigenden Komplexitäten immer wichtiger wären, herrscht Frust und Hilflosigkeit.”

Wie das gelingen kann:

  • Besonderer Wert wird auf die Weiterentwicklung des wichtigsten „Führungsinstrumentes“ gelegt: die Persönlichkeit der Führungskraft. Es geht darum, menschlich integre, verantwortungsvolle, fachlich hoch qualifizierte Führungskräfte weiterzubilden, die in der Lage sind, den komplexen Anforderungen der heutigen Lebens- und Arbeitswelt mit Achtsamkeit, Souveränität und Kreativität zu begegnen, getragen und zuverlässig geleitet von persönlichen ideellen Werten.
  • Mit dem Wertschätzer Ampelmodell gewinnen Sie schnell eine sichere Einschätzung Ihrer betrieblichen Situation und Ihrer eigenen einflussreichen Rolle darin. Sie erkennen Wirkmechanismen, die Ihre Teams, Projekte und Veränderungsprozesse behindern oder boykottieren. Dabei wird erfahrbar, unter welchen Bedingungen menschliche Zusammenarbeit maximal kreativ, freudvoll und fokussiert gestaltet werden kann und wie „Flow“ entsteht.
  • Der Führungskraft von morgen kommt die Aufgabe zu, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich jeder Beteiligte vertrauensvoll mit seinen individuellen Qualitäten einbringen kann. Mithilfe pfiffiger Tools und Praktiken lernen Sie, Ihren Alltag als Team zielführend und richtungsweisend zu gestalten. Durch die gemeinsame Übungen wird ein neues Verständnis praktisch gelebter Wertschätzung als machtvolles Führungsinstrument nachvollziehbar.

Obwohl wir in der Regel schon viele Konzepte und Herangehensweisen kennen, eröffnen die im Training vorgestellten Impulse und Praktiken überraschende Einsichten. Dieses Verstehen führt augenblicklich zur Entspannung und der Fähigkeit, sich für neue Möglichkeiten zu öffnen. Bisher ungeahnte Handlungsoptionen werden sichtbar und erzeugen einen Sog zur Umsetzung.

Termin:

  • 26. - 28. September 2019
    Start Donnerstag13:30 Uhr, Ende Samstag 13:00 Uhr
  • Das nächste Seminar findet vom 8 - 10. Januar 2020 statt.

Ort: Landgasthof Jagstmühle www.jagstmuehle.de

Preis: 770 Euro zzgl. MwSt.

Anmeldung und Infos:
Stephan Josef Dick +49 1520 1908590 stephan-josef@wertschaetzer.com
Gertraud Wegst +49 170 5214080 gertraud.wegst@wertschaetzer.com
Iris Dick +49 1522 9569919 iris.dick@wertschaetzer.com

oder gleich

Hier per Online-Anmeldung

Anmeldung bis 1. September

Empfohlene Buchlektüre: Wertschätzung – Wie Flow entsteht und die Zahlen stimmen

 

Wesentliches

Fragen?

Stephan Josef Dick
T +49 9229 9569
(Nordbayern)

Marco Bienlein
T +49 151 55678972
(Nordbayern)

Gertraud Wegst 
T +49 6408 503 4994
(Hessen)

Iris Dick 
T +49 1522 9569919
(Nordbayern)

… rufen Sie uns an.

Dorothee Bornath 
T +49 177 5417216
(Raum Berlin)

Dr. Reto Diezi
T +49 172 9758170
(Schweiz)

Marianne Rögner 
T +49 6041 203429
(Hessen)

Ja, ich will den WertschätzerLetter erhalten.

* indicates required
Anrede *